Schlauchzimmer einrichten
8 Tipps für (oder gegen) lange schmale Räume

Zuallererst ein inoffizieller Tipp von Herzen: Verzweifeln Sie nicht!
Schlauchzimmer einrichten zu müssen, ist zwar ein wenig knifflig, aber nicht unmöglich.
Holen Sie mit diesen wirkungsvollen Tipps das Beste aus Ihren schlauchigen Räumen heraus:

Zuallererst ein inoffizieller Tipp von Herzen: Verzweifeln Sie nicht! Schlauchzimmer einrichten zu müssen, ist zwar ein wenig knifflig, aber nicht unmöglich. Holen Sie mit diesen wirkungsvollen Tipps das Beste aus Ihren schlauchigen Räumen heraus:

Inhaltsverzeichnis


Was ist eigentlich ein Schlauchzimmer?

Schlauchzimmer, schmales Zimmer, langes Zimmer –
Egal, wie man diese Räume bezeichnet, es eint sie dasselbe Problem:
Ein unvorteilhaft rechteckiger, schlauchförmiger Grundriss, dessen Proportionen es auszugleichen gilt.

Schlauchzimmer, schmales Zimmer, langes Zimmer – Egal, wie man diese Räume bezeichnet, es eint sie dasselbe Problem: Ein unvorteilhaft rechteckiger, schlauchförmiger Grundriss, dessen Proportionen es auszugleichen gilt.

In diesem Beitrag lege ich Ihnen am Beispiel eines schlauchförmigen Wohnzimmers alle möglichen und unmöglichen Einrichtungssituation dar. Ich fokussiere mich in meinem Grundriss auf die klassischen vier Wohnzimmerkomponenten Sitzen, Abstellen, Aufbewahren und Fernsehen. Los geht´s.

Tipp 1)
Schlauchzimmer einrichten, Proportionen ausgleichen:
Betonen Sie die schmale Seite Ihres Schlauchzimmers

Tipp 1)
Proportionen ausgleichen:
Betonen Sie die schmale Seite

Wenn man in langen schmalen Räumen die Proportionen nicht ausgleicht, ensteht dieser Tunneleffekt. Außerdem sind die Möbel hier viel zu groß gewählt.
Schlauchzimmer einrichten: durch Betonung der Schmalseite sind die Proportionen ausgeglichen.

Lange Möbel an die lange Seite stellen?
Dies ist ein Mythos, den ich gleich zu Beginn entkräften mag.

Es liegt in der Natur des Schlauchzimmers, dass die Hauptmöbelstücke (Sofa/Schrank oder auch Bett und Badewanne) meist nicht an die schmale Seite des Raumes passen. Stellt man jedoch die langen Möbelstücke tatsächlich an die lange Seite, wird der Raum dadurch erst recht verlängert. Plus: Indem man einmal schnell von der Tür zum gegenüberliegenden Fenster gehen kann, manifestiert sich der Eindruck eines Durchgangszimmers. Nicht soo gemütlich. Also: Betonen Sie die schmale Seite Ihres Schlauchzimmers!

Setzen Sie auf weniger lange Möbelstücke und platzieren Sie diese an der Schmalseite. Der wirkungsvollste Tipp, um lange schmale Räume einzurichten, denn damit haben Sie optisch sofort die schlauchförmigen Proportionen ausgeglichen.

Tipp 2)
Schlauchzimmer einrichten, Zonierung:
Ordnen Sie Ihre Möbel in Gruppen an

Tipp 2)
Zonierung:
Ordnen Sie Ihre Möbel in Gruppen an

Schlauchzimmer einrichten: Möbel in Gruppen anordnen, mit einem Teppich verbinden, ein Ecksofa wählen.
Schlauchzimmer einrichten: Möbel in Gruppen anordnen, mit einem Teppich verbinden, ein Ecksofa wählen.

Sie finden keine kürzeren Möbel und müssen folglich alles an den langen Raumseiten aufstellen? Schaffen Sie Zonierungen! Platzieren Sie in diesem Fall Ihre Möbel 1:1 gegenüber. Dies sorgt dafür, dass auch an den langen Seiten noch freie Flächen sind, der Möbelbereich ist optisch separiert, Ihr Raum bekommt damit einen eher quadratischen Grundriss. Auch damit sind die Proportionen ausgeglichener und Ihr Zimmer wirkt weniger schlauchig.

Verbinden Sie Ihre Möbelgruppen mit einem Teppich, wird die Wirkung immens erhöht. Oder setzen Sie auf ein Ecksofa! Ohne ein ausufernd langes Eckteil. So ist das „Betonen Sie die schmale Seite“ dazugeschummelt und auch diese Wirkung ist immens. Jedoch – ob Teppich oder Ecksofa: Halten Sie Ihre Möbel schmal! Damit kommen wir gleich zu Tipp 3, den richtigen Möbelstücken.

Tipp 3)
Schlauchzimmer einrichten, wählen Sie die richtigen Möbelstücke aus
hängend statt stehend, transparent statt opak, filigran statt massiv

Tipp 3)
Wählen Sie die richtigen Möbelstücke
hängend statt stehend, transparent statt opak, filigran statt massiv

Keine zu großen Möbelstücke für lange schmale Räume nutzen.
Schlauchzimmer mit hängenden Möbeln, filigranen Möbeln, mit Tischen aus Glas einrichten.

Derselbe Ausschnitt; einmal links, einmal rechts. Der rechte Ausschnitt wirkt wesentlich leichter und luftiger… Die Gründe? Möbel müssen nicht immer auf dem Boden stehen! Greifen Sie auf ungewöhnliche Varianten zurück. Ein Sideboard muss nicht immer auf dem Boden stehen, eine Stehlampe kann durch eine schwenkbare Wandleuchte ersetzt werden, klobige Schränke können gegen leichtgewichtigere Regale eingetauscht werden. Freie Bodenflächen sorgen für mehr Luftigkeit!

Transparenz statt Opazität! Wählen Sie für massive Ablageflächen durchscheinende Materialien, Sie bekommen dadurch wesentlich mehr von Ihrem Raum zu sehen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Beispiel? Tische aus Glas. Filigran statt massiv! Richten Sie Ihr Schlauchzimmer mit filigranen Möbelstücken ein. Auch das macht lange schmale Räume optisch größer. Achten Sie hierbei jedoch auf einen ausgewogenen Mix. Zu viel filigran ist ebenso too much, wie zu massiv erschlägt.

Tipp 4)
Schlauchzimmer einrichten, runde Einrichtungsgegenstände
rund, oval & Co – für lange schmale Zimmer das Ass im Ärmel

Tipp 4)
Runde Einrichtungsgegenstände
rund, oval & Co – für lange schmale Zimmer das Ass im Ärmel

Runde Einrichtungsgegenstände gegen eckige Geometrie. Ein Muss für lange schmale Zimmer.
Schlauchzimmer einrichten: mit runden Einrichtungsgegenständen wird die eckige Geometrie aufgebrochen.

Runde Einrichtungsgegenstände sind das halbe weg-vom-Schlauch! Man sieht es schon am Teppich, man kann das aber auch auf die Spitze treiben: Tische, Leuchten, Teppiche… selbst Betten; es gibt kaum ein Möbelstück mehr, welches es nicht auch in organischen Formen gibt. Nutzen Sie rund, oval & Co, um die eckige Geometrie Ihres Raumes elegant aufzubrechen. Ein rundes Beistellschränkchen kann schon die Antwort sein. Oder ein halbrunder Vorhang. Sogar ganz klitzekleine Dinge, nicht von ungefähr sind die meisten Kerzen rund!

Tipp 5)
Schlauchzimmer einrichten, optische Unterbrechungen
Erschaffen Sie zweite Ebenen. Oben/unten/hinten/vorne…

Tipp 5)
Optische Unterbrechungen
Erschaffen Sie zweite Ebenen. Oben/unten/hinten/vorne…

Schlauchzimmer einrichten: optische Unterbrechungen wie große Pflanzen als Raumteiler sorgen für eine andere Raumdimension.
Optische Unterbrechungen sind ein guter Trick, um Schlauchzimmer einzurichten. Hier ist zB ein Schrank in den Raum versetzt.

Schaffen Sie optische Unterbrechungen. Mit Farben/Mustern/Texturen. Oder: Trennen Sie Ihren Raum in ein Oben und ein Unten. Mit einem Hochbett, einer halben Zwischendecke… Dies sind nicht nur platztechnisch wahre Wundermittel, sie vermitteln auch dem Auge eine andere Raumdimension.

Was vertikal geht, funktioniert natürlich genauso auch horizontal. Trennen Sie Ihren Raum in ein Hinten und ein Vorne. Stellen Sie einen Paravent auf (der beim Betreten Ihres Raumes in einer Nebenfunktion auch gleich nicht ganz so ruhig gehaltene Bereiche abschirmt). Arrangieren Sie eine große Pflanze als eine Art Raumteiler oder:

Versetzen Sie Ihren Schrank in den Raum. Eine Win-Win-Situation! Ihr Schlauchzimmer wird nun ein normal rechteckiges Zimmer und Sie haben jede Menge Stauraum in dem „toten“ Bereich des Raumes gewonnen. Wie toll das (als Einbaulösung) funktioniert – Schauen Sie hier! Überhaupt gilt für Nischen oder Schrägen die platztechnisch keinen Zugewinn darstellen: Planen Sie Einbaulösungen.

Tipp 6)
Schlauchzimmer einrichten, die zauberhafte Magie der Illusion
3D-Tapeten, Querstreifen, Farbgestaltung – Schummeln ausdrücklich erlaubt

Tipp 6)
Die zauberhafte Magie der Illusion
3D-Tapeten, Querstreifen, Farbgestaltung
Schummeln ausdrücklich erlaubt

Schlauchzimmer einrichten: Querstreifen an den schmalen Seiten schummeln mehr Breite in lange Räume.
Schlauchzimmer einrichten: 3D-Tapeten an den langen Seiten vergrößern die Tiefenwirkung.

Optische Tricks um schmale Räume breiter wirken zu lassen, langen Räumen zu mehr Tiefe zu verhelfen… Es ist wunderbar, wie leicht sich das Auge austricksen läßt, machen Sie sich das zunutze: Zum Beispiel mit 3D-Tapeten! Hervorragende Helfer auf dem Weg zu großer Tiefenwirkung. Und diesmal ausnahmsweise für eine der lange Zimmerseiten gedacht. Durch den 3D-Effekt rückt diese Wand deutlich weiter weg, als sie real im Raum steht. Deutlich kürzer wirken diese langen Zimmerseiten, wenn Sie dort Ihre Einrichtung in die Höhe bauen, statt sie der Breite nach aufzustellen: auch freie Wandflächen sorgen für mehr Luftigkeit!

Für ein Näherkommen der schmalen Seite indes sorgt eine dunklere Farbe als an den Längsseiten. Ebenso schummeln alle Querstreifen diese schmale Seite breiter. Als Tapete, als Wandbild, mit gerahmten Bildern, nebeneinander angeordnet. Auch LED-Streifen, waagerecht an die Schmalseite angebracht, dienen der querformatigen Raumverbreiterung. Eine generelle optische Raumvergößerung erreichen Sie, indem Sie Farben oder Tapeten mit einem leichten Glimmereffekt verwenden. Das beigefügte Metallic-Pulver reflektiert das Licht und ist damit die perfekte Überleitung zu Tipp 7, der richtigen Beleuchtung.

Tipp 7)
Schlauchzimmer einrichten, die richtige Beleuchtung
Helligkeit. Das A&O der Raumerweiterung. Und eine Fortsetzung der Illusion

Tipp 7)
Die richtige Beleuchtung
Helligkeit – Das A&O der Raumerweiterung

Schriftzug Licht.
Schlauchzimmer stets mit mehreren Lichtquellen einrichten.

Licht! Bzw Helligkeit. Gerade in langen schmalen Räumen so wichtig, da an der fensterlosen Seite durch die Länge des Raumes kaum mehr natürliches Tageslicht ankommt. Wählen Sie also für Ihre Fenster halbtransparente Gardinen, Vorhangstoffe oder Rollos und sperren Sie das natürliche Tageslicht nicht mit schweren Vorhängen aus. Auch Halbtransparenz schützt vor möglicher Indiskretion von Außen und sorgt für Behaglichkeit. Den Rest erledigt die richtige Beleuchtung, für die gilt:

Beleuchten Sie den Raum nicht ausschließlich aus der Mitte. Und ebenso nicht ausschließlich von den Wänden aus. Bringen Sie Licht auch in eine Ecke, als Stehleuchte beispielsweise und ein wenig in den Raum versetzt. Ebenso schummelt punktuell eingesetzte Beleuchtung Breite. In jedem Fall: Schaffen Sie Lichtinseln, auch das unterbricht die Länge des Raums und teilt selbst monothematische Zimmer in Raumzonen.

Tipp 8)
Schlauchzimmer einrichten, die I-Tüpfelchen
Fluchten, Bilder, freie Flächen…

Tipp 8)
Die I-Tüpfelchen
Fluchten, Bilder, freie Flächen…

Eine wild angeordnete Gallery Wall ist ein No Go für lange schmale Zimmer, zu viel Unruhe.
Schlauchzimmer einrichten mit klaren Zonen, hier einer gruppierten Gallery Wall.

Fluchten bzw gleiche Linien! Hängen Sie Regale, Bilder, Spiegel immer bündig mit weiteren Senk- oder Waagerechten Ihrer Einrichtung – zu viele unterschiedliche Linien im Raum verderben alles, was Sie bis hierhin geschafft haben.

Für Bilder gilt: Wählen Sie Ihre Passpartouts in Ihrer Wandfarbe oder in einer Nuance davon. Das Gleiche können Sie mit den Rahmen tun. Ansonsten – Bündeln Sie! Sie mögen Gallery Walls? Fassen Sie Ihre Bilder zusammen, statt sie wild an der Wand zu verteilen. Das linke Beispiel mag für normale Zimmer funktionieren, für lange schmale Zimmer ist zu viel Unruhe ein absolutes No-Go. An den Langseiten: Gestalten Sie Ihre Gallery Wall in die Höhe – das wirkt nicht nur deutlich aufgeräumter, es nimmt der Wand auch die Länge, Tipp 6.

Dazu passt auch – Sorgen Sie für freie Flächen! Ungenutzte Ecken werden oft zum Unbedingt-nutzen verdonnert. Ein großer Fehler! Egal, wie knapp der Platz ist: Ihre Einrichtung kommt erst dann zur Geltung, wenn sie für sich stehen kann.

noch mehr I-Tüpfelchen
Spiegel, Ordnung, Weniger ist mehr!

Spiegel reflektieren Licht und Spiegel machen Räume größer; hervorragende Accessoires, um unsere Schlauchzimmer optimal einzurichten. Doch Obacht, Feng Shui: Spiegel verstärken die Energien. Hängen Sie Ihre Spiegel also so, dass sich möglichst nur Positives, Schönes oder Ordentliches spiegelt. Oder Ihr Fenster. Für noch mehr Licht im Raum.

Apropos Ordentliches.
Kleine/schmale/schlauchige Räume wirken noch schneller zugestellt als alle anderen und deswegen: Halten Sie Ordnung. Haben Sie viele kleine Aufbewahrungsdinge und mögen der Luftigkeit halber lieber offene Regale? Nutzen Sie Körbchen und Kästchen. Jede Form von Ordnung tut Ihrem Schlauchzimmer gut.

Aus demselben Grund: Halten Sie sich mit Ihrer Dekoration zurück. Auch wenn es schwer fällt.
Kissen/Decken/Deko:
Weniger ist mehr.

Kommen Sie alleine mit Ihrem Schlauchzimmer nicht weiter?

Gemeinsam mit Ihnen erschaffe ich Ihre neue Wohnzufriedenheit. Beratend ||| Planend ||| Umsetzend. Was brauchen Sie, damit es künftig auch bei Ihnen ganz wunderbar unschlauchig zugeht?

Kommen Sie alleine mit Ihrem Schlauchzimmer nicht weiter?

Auf dass es künftig auch bei Ihnen ganz wunderbar unschlauchig zugeht!
Gemeinsam mit Ihnen erschaffe ich Ihre neue Wohnzufriedenheit.
Beratend ||| Planend ||| Umsetzend. Was brauchen Sie?


Kommentar schreiben/antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.